SOUNDCHECK : SOUNDCHECK

Foto: privat
Foto: privat

CD-NEUERSCHEINUNGEN

POP Justin Timberlake

2 Of 2 (RCA)

Sieben Jahre hatte Justin Timberlake geschwiegen und dann platzte im Frühjahr mit „The 20/20

Experience“ eine Bombe. Zeitbombe eigentlich,

denn jetzt kommt mit „2 Of 2“ bereits die Fortsetzung. Und wieder teilt Justin aus: lange Songs, hohe Intensität, unbedingter Siegeswille. Das Überraschungsmoment fehlt allerdings. Andreas Müller, Moderator

Jeden Freitag zwischen

21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker

auf       über ihre CDs

der Woche. Diesmal:

POP Haim Days Are Gone (Universal)

Seit langem werden die

kalifornischen Schwestern Alana, Danielle und Este Haim von Kritik und Fans für ihre Konzerte gefeiert, bei denen man ein frisches Rockbrett vor den Latz geknallt bekommt. Wild, sexy, rau. Jetzt ist ihr Debütalbum erschienen. Mit den Live-Auftritten hat das wenig zu tun. Elissa Hiersemann, Radio eins

HIP-HOP Drake Nothing Was The Same (Label)

„Nothing Was The Same“ – der Titel führt in die Irre: Sound und Inhalt sind schon auf Drakes frühen Mixtapes und auch auf seinen beiden Alben gleich melancholisch-entschleunigt. Trotzdem ist Drake für die Metaebene wichtig, weil auch der Hip-Hop unbedingt Weicheier braucht. Vivian Perkovic, Musikjournalistin

POP Gloria (Grönland

Records)

Auf einen weiteren singenden Moderator hatte der deutsche Pop nicht gerade gewartet. Doch was TV- Quatschmacher Klaas Heuer-Umlauf hier zusammen mit Mark Tavassol von der pausierenden Berliner Band Wir Sind Helden veranstaltet, ist streckenweise durchaus unterhaltsam. Und passabel singen kann er auch. Nadine Lange, Tagesspiegel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben