Kultur : SOUNDCHECK

296902_0_0b58394a.jpg
Foto: privat

CD-NEUERSCHEINUNGEN

POP Dellé Before I Grow Old (Warner) Die große Seeed-Soloparty geht weiter: Mit Energie, Genie und ohne Scheu vor dem einen oder anderen populistischen Hook setzt Dellé mal eben die Standards für Reggae aus Deutschland neu. Diese Platte wird bleiben – mindestens bis zum nächsten Seeed-Album. Christian Seidl, BamS

Jeden Freitag zwischen

21 und 23 Uhr reden vier Popkritiker

auf       über ihre CDs

der Woche. Diesmal:

POP The Low Anthem

Oh my God, Charlie

Darwin (Coop) Mal lärmend und fordernd wie die raue See oder eine Kneipenschlägerei. Dann unschuldig und anrührend wie ein Knabenchor. So präsentiert sich das amerikanische Trio. Retro Folk, Americana oder Bluesrock – egal. Ein geerdetes und aufregendes zweites Album. Elissa Hiersemann, Radioeins

POP The XX (Beggars) Hype-Alarm. Das Quartett aus Süd-London wurde schon vor Monaten als das kommende große Ding gehandelt. Und in der Tat entwickelt ihr minimalistisch- melancholisches Debüt einen Sog, der sich an regnerischen Herbstabenden perfekt entfalten wird. Leider baut das Album ab. Nadine Lange, Tagesspiegel

POP Mediengruppe

Telekommander Einer Muss In Führung Gehen (Staatsakt) „Die Konturen sind verschwommen und die Bordsteinkanten scharf, dort draußen tobt die Dunkelziffer“. Das ist nun gar nichts für die Jeunesse dorée, die sich in Strandbars das Hirn weichtrinkt. Die Musik zu den Parolen tut sehr weh. Das muss sie auch. Andreas Müller, Moderator

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben