Kultur : SPATZENKINO

Knut und seine Freunde.

Da Eisbär Knut ja nicht mehr unter den Lebenden weilt, sorgt das Spatzenkino für filmischen Ersatz: In Ausschnitten aus der Doku „Knut und seine Freunde“ lebt der Berliner Zoo-Eisbär noch mal auf. Dazu gibt es Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, der die abenteuerreiche Arktis durchtapst, und Mascha, dem Menschenmädchen, das einem Bären in Weißrussland ganz schön auf die Nerven geht. Ab 4 Jahren.

10 Uhr, 1,50 Euro

Cineplex Spandau, Havelstr. 20, Spandau & Casablanca, Friedenstr. 12, Adlershof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben