Kultur : SPD-Bundestagsfraktion will über Holocaust-Mahnmal diskutieren

Die SPD-Bundestagsfraktion wird noch im Januar über das Holocaust-Mahnmal und den Vorschlag für ein Holocaust-Museum in Berlin diskutieren.Auf einem "fraktionsoffenen Abend" soll das Für und Wider der kontroversen Vorstellungen debattiert werden.Diese Beratung soll am 19.Januar in Bonn stattfinden.Eingeladen sind dazu der ehemalige SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Hans-Jochen Vogel sowie Peter Conradi, der viele Jahre Kulturexperte der Bundestagsfraktion war.Fraktionsoffene Abende der SPD haben keine beschlußfassende Funktion, sondern anhörenden und beratenden Charakter.Der Kulturbeauftragte der Bundesregierung, Michael Naumann (SPD), hatte Ende letzten Jahres als Alternative zu den Mahnmal-Entwürfen den Vorschlag gemacht, in Berlin ein Holocaust-Museum zu errichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben