• SPD-Parteitag in Nürnberg: Antrag auf Antrag - Was die Delegierten zu diskutieren haben

Kultur : SPD-Parteitag in Nürnberg: Antrag auf Antrag - Was die Delegierten zu diskutieren haben

Die SPD hat sich für Nürnberg einiges vorgenommen. Es wird ein Mammutparteitag, der vom heutigen Montag bis zum Donnerstag dauert. Die Landes- und Bezirksverbände haben insgesamt 480 Delegierte entsandt. Dazu kommen die 43 Mitglieder des SPD-Parteivorstands. Rund 3500 Gäste werden erwartet, über 2000 Journalisten sind akkreditiert. 385 Anträge liegen dem Parteitag vor. Hier die wichtigsten Daten und Inhalte.

Montag: 13 Uhr Rede des Parteivorsitzenden Gerhard Schröder, 17 Uhr 05 Wahl des Parteivorsitzenden.

Dienstag: 9 Uhr 15 Leitanträge zur Außen- und Sicherheitspolitik/Europapolitik und Entwicklungspolitik. Einführung von Bundeskanzler Gerhard Schröder und Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul. 15 Uhr 30 Leitanträge zur Inneren Sicherheit und Zuwanderung. Einführung von Innenminister Otto Schily und Ludwig Stiegler, Vize-Fraktionschef.

Mittwoch: 9 Uhr Leitantrag Sicherheit und Wandel. Einführung von Generalsekretär Franz Müntefering und Finanzminister Hans Eichel. Hier werden die Themenbereiche Wirtschafts-, Beschäftigungs- und Finanzpolitik sowie Familienpolitik diskutiert. Zudem Kommunalpolitik, Jugend und Bildung.

Donnerstag: 9 Uhr Grundsatzprogramm, Einführung vom Vorsitzenden der Grundsatzkommission, Verteidigungsminister Rudolf Scharping, 14 Uhr 30 Schlusswort des Parteivorsitzenden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben