Kultur : "Spirit of an Age": Berlins Nationalgalerie zu Gast in London

lud

Unter dem Motto "Spirit of an Age" zeigt die National Gallery in London 77 Gemälde aus der Alten Nationalgalerie in Berlin. Die Ausstellung, die am 7. März gemeinsam von Königin Elizabeth II. und Bundespräsident Rau eröffnet wird, will einen Überblick über die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts geben. Der erste Teil widmet sich den Romantikern, insbesondere Caspar David Friedrich. In der zweiten Abteilung folgen Naturalisten wie Carl Blechen und Eduard Gärtner. Zudem werden den deutschen Künstlern französische wie Manet, Monet und Cézanne gegenübergestellt. Im Anschluss werden die Bilder in der National Gallery von Washington gezeigt, bevor sie nach Deutschland zurückkehren. Die Alte Nationalgalerie ist derzeit geschlossen und wird nach einer Generalsanierung am 2. Dezember 2001 wieder eröffnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar