Spitzweg-Gemälde : Kunstwerk nach Raub sichergestellt

Das im März in der Kunsthalle Mannheim gestohlene Spitzweg-Gemälde "Friedenszeit" ist wieder aufgetaucht. Nach Polizeiangaben wurde das Bild im Raum Mannheim sichergestellt.

Mannheim - Eine Person sei festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Details wollten Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei am Nachmittag auf einer Pressekonferenz in Mannheim mitteilen.

Das 25 mal 49 Zentimeter große Gemälde des Malers Carl Spitzweg (1808-1885) im Wert von mehreren 100.000 Euro war in der Nacht zum 19. März aus der Kunsthalle entwendet worden. Es befand sich dort aufgrund einer Ausstellungsvorbereitung in einem für die Öffentlichkeit gesperrten Sammlungsbereich. Das Bild wurde gewaltsam aus seinem Rahmen entfernt.

Die Polizei hatte international nach dem Gemälde gesucht. Die Mannheimer Versicherung setzte für Hinweise zur Wiederbeschaffung eine Belohnung von insgesamt 50.000 Euro aus. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben