Kultur : Stadtschloss soll offener Ort werden

Berlin - Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) will im geplanten Neubau des Berliner Stadtschlosses „ein Kulturzentrum für alle Bürger“ ansiedeln. Das sagte Neumann bei der Vorstellung des neuen Projektleiters für das Humboldt- Forum. Der Schweizer Kulturmanager Martin Heller (58), zuvor Intendant der Kulturhauptstadt Linz 2009, soll in den kommenden Monaten ein Veranstaltungsprogramm entwickeln, das bis zur Grundsteinlegung des Schlosses im Frühsommer 2013 reichen soll. Heller zur Seite steht ein Beratungsgremium aus acht Persönlichkeiten, darunter Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts, und der Ex-Rektor des Berliner Wissenschaftskollegs, Wolf Lepenies. Heller sprach sich für ein Programm von „ambitionierter Popularität“ und „ohne Abstriche bei der Qualität“ aus. Heller werde volle Unabhängigkeit in der Programmgestaltung genießen, sagte Neumann. BS

0 Kommentare

Neuester Kommentar