Kultur : Stauffenberg-Film auf Platz zwei der Kinocharts

Der kontrovers diskutierte Stauffenberg-Film „Operation Walküre“ ist am ersten Wochenende nach seinem Start in deutschen Kinos passabel angelaufen. Bryan Singers Historienthriller mit Tom Cruise in der Hauptrolle lockte zwischen Donnerstag und Sonntagabend fast 320 000 Menschen in die Kinosäle, wie dass Marktforschungsunternehmen Media Control International meldet. Den im Herbst 2008 ähnlich leidenschaftlich debattierten RAF-Film „Der Baader Mein hof -Komplex“ von Uli Edel sahen am Startwochenende fast 380 000 Zuschauer; den Hitler-Film „Der Untergang“ (2004) von Oliver Hirschbiegel besuchten in den ersten vier Tagen knapp 484 000 Zuschauer. „Operation Walküre“ schaffte es aber auf Platz zwei in den deutschen Kinocharts, in denen die Vampir-Romanze „Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ ihre Spitzenposition halten konnte. Tsp /dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben