Kultur : Stiftung Preußische Schlösser stellt Programm vor

-

„Preußen nach Napoleon“ lautet das Motto des diesjährigen Programms der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Schwerpunkt sind zwei Ausstellungen im Berliner Schloss Charlottenburg. „Preußisch korrekt – Berlinisch gewitzt“ (4. 4. –1. 7.) widmet sich dem Biedermeier-Maler Franz Krüger, „Raffinesse und Eleganz“ (28. 7.– 4.11.) zeigt königliche Porzellane des 19. Jahrhunderts. Mit Konferenzen und Restaurationsarbeiten starten außerdem die Vorbereitungen für den 300. Geburtstag Friedrichs II. 2012. Vor allem zwei Herausforderungen müsse man sich stellen, so Generaldirektor Hartmut Dorgerloh. Aufgrund demographischer Veränderungen wachse Hauptzielgruppe, die ältere Generation. Zweitens müsse man sich gärtnerisch auf den Klimawandel einstellen. kir

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben