Kultur : Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Lehmann gegen Beitritt Polens zur Preußenstiftung

Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Klaus-Dieter Lehmann, lehnt eine Beteiligung Polens an der Stiftung ab. Einen entsprechenden Vorschlag hatte am Montag die Kopernikus-Gruppe gemacht, eine Vereinigung polnischer und deutscher Wissenschaftler und Journalisten. Lehmann meinte, einem Beitritt Polens zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz würde zwangsläufig eine lange Debatte über rechtliche, organisatorische und finanzielle Fragen vorangehen. Gleichwohl halte er die Idee einer deutsch-polnischen Stiftung für sinnvoll, allerdings nur im Sinne gemeinsamer projektbezogener Arbeit wie die Organisation von Ausstellungen oder wissenschaftlichen Vorhaben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben