Kultur : Streit um Rückgabe des Rathenau-Archivs

-

Die russische Regierung will das Archiv des früheren deutschen Außenministers Walther Rathenau doch nicht an Deutschland zurückgeben. In einem Schreiben des Moskauer Außenministeriums an das Auswärtige Amt in Berlin heißt es laut einem „Spiegel“Bericht, Russland betrachte die historischen Dokumente als Teil der „kompensatorischen Restitution“, also als Ausgleich für erlittene Kriegsschäden. Es habe die Unterlagen zum staatlichen Eigentum erklärt. 2003 hatte der russische Kulturminister Michail Schwydkoi die Rückgabe in Aussicht gestellt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar