Swing-Legenden : Strasser, Greger und Kuhn auf Tour

Bis 3. April stellen Hugo Strasser, Max Greger und Paul Kuhn gemeinsam mit der SWR Big Band ihr neues Programm vor. An den Ruhestand denkt derzeit noch keiner von ihnen.

Berlin - Soll ich nun etwa langsamer singen oder weniger laufen?", scherzte Paul Kuhn (78). Sein Kollege mit dem Saxophon, Max Greger (80), sagte, er habe es immerhin versucht. Doch habe er in seiner rund 50-jährigen Karriere nie einen großen Urlaub oder eine Kur machen können. Stets habe es einen Auftritt gegeben, der dazwischen geschoben werden musste. Nun hätten ihn seine Kollegen erneut überredet, mit auf Tour zu gehen, so dass aus der geplanten Reise wieder nichts werde. "Nun muss ich sehen, wie ich das Versprechen meiner Frau gegenüber erfülle."

Auch der 84-jährige Hugo Strasser mag weder den Taktstock noch seine Klarinette so schnell aus der Hand legen. "Ein Musiker kennt keine Rente, der bleibt ein Leben lang im Beruf", sagte er. Sein Geheimrezept, um fit zu bleiben: Viel Bewegung und frische Luft. Er gehe ausgiebig spazieren, fahre Fahrrad und spiele Golf. Die Tour der "Swing Legenden" startet heute in Berlin. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben