TANZ : Inter Face

Der enorme Erfolg von Selbstdarstellungsforen für jedermann wie youtube oder myspace interessiert den Choreografen Tomi Paasonen.

Prominente lassen sich im Urwald internieren oder kochen um die Wette, damit das Publikum sie lieb hat. Der enorme Erfolg von Selbstdarstellungsforen für jedermann wie youtube oder myspace interessiert den Choreografen Tomi Paasonen. Wo hört der Ausdruck von Persönlichkeit auf und beginnt die Selbstentblößung? Drei Tänzer tauchen ein in die Welt virtueller Identitäten – oder wie Paasonen es nennt: das „kollektive weiße Rauschen“.

Dock 11, Do-So 12.-15.7., 20.30 Uhr, 11 €, erm. 8 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben