TANZ : Kampf ums Überleben

Im Ensemble der Rabiat-Choreografin Constanza Macras schindet sich Hyoung-Min Kim mit allerhöchstem Einsatz die Knochen. Und ziemlich komisch sind ihre High-Energy-Auftritte obendrein. Das Klischee mandeläugiger Sanftheit funktioniert bei der Koreanerin gar nicht. Da verwundert es kaum, dass es um die Grausamkeit und Gewalt geht, mit der Menschen nach Sicherheit und ihrem Platz in der Gesellschaft suchen. Beim Kampf ums Überleben ist der Fußtritt oft ein – schlechtes – Argument.

20.30 Uhr, Dock 11, Kastanienallee 79, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben