Kultur : TANZ

Madame Plaza/Shift.

Nachtklub-Sängerinnen und Tänzerinnen haben – nicht nur – in Marokko eine pikante gesellschaftliche Stellung inne. Die Choreografin Bouchra Ouizguen arbeitet in „Madame Plaza“ mit drei dieser Frauen zusammen. Im Anschluss ist „Shift“ (Foto) von Mamela Nyamza zu sehen, ein Stück über eine lesbische Sportlerin, die vergewaltigt und ermordet wurde.

20 Uhr, 11/7 Euro

HAU 1, Stresemannstraße 29, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar