Kultur : TANZ

A Speculation.

Früher tanzte man ums „Goldene Kalb“, wenn man den Reichtum verehrte. So belehrt uns die Bibel. Dass Reichtum in Form von Geld immateriellere Formen angenommen hat, meint die Choreografin Begüm Erciyas. In ihrem Stück lässt sie aber nicht ums Geld tanzen, sondern um die, die ihrer Meinung nach die monetären Digitalströme ekstatisch bewegen.

20 Uhr, 11, erm. 7 Euro

HAU 3, Tempelhofer Ufer 10, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben