TANZTHEATER : Ich sehe was, was du nicht siehst

Das Foto „The Stumbling Block“ des Künstlers Jeff Wall zeigt eine gestellte, bei genauem Hinsehen befremdliche Straßenszene. Jemand stolpert über einen Menschen, im Hintergrund sieht man Hochhäuser. Die Choreografen und Künstler Frédéric Gies, Manuel Pelmus, Bruno Pocheron und Isabelle Schad haben Berliner Passanten das Bild gezeigt und sie beschreiben lassen, was sie sehen. Ihre Stimmen bilden den Soundtrack von Still Lives, den 30 Darsteller auf der Bühne in Bewegung umsetzen.

20 Uhr, Sophiensæle, Sophienstr.18, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben