TANZTHEATER : Tanz den HipHop

So roh und choreografisch ausgefuchst war noch keines der vielen guten Stücke des brasilianischen Jungstars Bruno Beltrão. Immer weiter dringt er zum Skelett der eigentlich simplen Bewegungsprinzipien vor, die den HipHop im Innersten zusammenhalten. Wie brausende Weltraumgeschosse sausen in H³

die Tänzer rückwärts auf Kreisbahnen um die Bühne und liefern sich packende Duette.

20 Uhr, HAU 2, Hallesches Ufer 32, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben