Kultur : Tate Gallery erhält 1200 Werke von Bacon

-

Ein Freund des 1992 verstorbenen Malers Francis Bacon hat der Londoner Tate Gallery jetzt 1200 Skizzen des Künstlers gestiftet. Die Blätter haben einen geschätzten Wert von rund 29 Millionen Euro. „Die Trennung von den Bildern fällt mir nicht leicht“. erklärte der Sammler Barry Joule, „aber ich liebe London. Francis ist gerne in die Tate Gallery gegangen, und er hat in London gemalt.“ Die Schenkung von Barry Joule ist die bislang großzügigste in der Geschichte des Museums. Und das besteht immerhin schon seit 107 Jahren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben