Tel Aviv : "Walk Of Fame" für jüdische Filmstars

Ein Gehweg im israelischen Tel Aviv soll nach dem Vorbild Hollywoods gestaltet werden. Anlass sind die Feiern zum hundertjährigen Jubiläum der Stadt im Jahre 2009.

Tel Aviv - Die Sterne sollen in den Boden des Ibn-Gvirol-Boulevard eingelassen werden, schreibt die israelische Zeitung "Jediot Achronot". Der Boulevard im Zentrum ist eine Hauptverkehrsschlagader der Stadt am Mittelmeer. Kandidaten für eine Verewigung mit einem Bronzestern seien internationale Stars wie etwa Woody Allen, Barbra Streisand, Steven Spielberg, Mel Brooks, Sarah Jessica Parker, Jerry Seinfeld und Billy Crystal sowie israelische Filmgrößen.

"Als Kulturhauptstadt des Staates Israel hat Tel Aviv es verdient, sich mit ihren eigenen Sternen zu schmücken", erklärte der Initiator des Plans, der stellvertretende Bürgermeister Peer Wissner (Die Grünen). Auf dem amerikanischen Vorbild des Projekt, dem "Hollywood Walk Of Fame", sind mehr als 2300 Sterne eingelassen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar