THEATER : Bildungsgeiselhaft

Foto: Ute Langkafel/Maifoto
Foto: Ute Langkafel/Maifoto

Über eine Einladung zum diesjährigen Theatertreffen wird bereits gemunkelt. Verdient hätte es die furiose Produktion Verrücktes Blut. Nurkan Erpulat und Jens Hillje verschneiden die Story eines französischen Films mit Schillers Freiheitstheorien zu einer dampfende Konfrontation im Klassenzimmer zwischen mauligen Migrantenkids und einer Lehrerin, die ihre Schüler als Bildungsgeiseln nimmt.

20 Uhr, Ballhaus Naunynstraße, Naunynstr. 27, Kreuzb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben