Theater : Die Scham des Josef Bierbichler

Josef Bierbichler hat sein Beruf früher viel Überwindung gekostet. Zeitweise brauchte der Schauspieler eine Flasche Whisky auf der Bühne.

München - "Ich habe früher oft einen Schnaps gebraucht", sagte der 58-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". Bei einer Hauptprobe sei er mal "richtig besoffen" gewesen - "und da ist plötzlich diese Scham weg gewesen, und es hat sofort funktioniert", betonte er. Es habe eine Wand gegeben, die mit Scham zusammen hing, und die habe der Alkohol besiegt. "Daraufhin habe ich auch offiziell eine Flasche Whisky auf der Bühne gehabt, dann ging das."

Bierbichler, der seine Karriere am Münchner Residenztheater startete, ist derzeit in dem Film "Winterreise" von Hans Steinbichler im Kino zu sehen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar