Theater : Festival zeigt "Amoklauf mein Kinderspiel"

Unter dem Motto "Augenblick mal!" beginnt an diesem Mittwoch das 9. Deutsche Kinder- und Jugendtheater-Treffen in Berlin. Bis zum Montag stehen 47 Aufführungen auf dem Programm.

Berlin - Spielorte sind das Theater an der Parkaue, die Schaubude und das Hebbel am Ufer. Am Eröffnungsabend wird das Tanztheaterstück "A Benguer" aus Burkina Faso gezeigt. Schirmherrin des Festivals ist Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU).

Die Jury hat sich für Inszenierungen aus Städten wie Halle, Gelsenkirchen, München, Dresden, Potsdam, Hamburg, Hannover und Magdeburg entschieden. Das Theater an der Parkaue in Berlin ist mit der Uraufführung "Amoklauf mein Kinderspiel" von Thomas Freyer in der Regie von Tilmann Köhler vertreten, eine Koproduktion des Deutschen Nationaltheaters Weimar mit dem Theater an der Parkaue. Das Theater Osnabrück zeigt "Das Tagebuch der Anne Frank" als Oper in zwei Teilen von Grigori Frid. Das Schauspiel Hannover ist mit der Uraufführung "Für alle das Beste - Ein Familienstück über das Altern" von Lutz Hübner (Regie Barbara Bürk) dabei.

Beim Festival in Berlin sind Familien und Schulklassen zum Besuch eingeladen. Daneben stellt das Treffen auch ein wichtiges Fachforum für die Theatermacher aus Europa dar, bei dem die aktuelle Praxis ihrer Arbeit und Tendenzen diskutiert werden können. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben