THEATER : Liebe, Lüge und Gewalt

Nelson Rodriguez gilt als der brasilianische Brecht. Das finden wir zwar zu hoch gegriffen, aufführenswert sind seine Stücke dennoch, wie die Volksbühne meint. Jetzt kommt nach Anjo Negro mit Der Mann mit dem goldenen Gebiss ein weiterer Rodriguez zur Premiere, ein wildes Kolportage-Spiel aus Liebe, Lüge und Gewalt.

20 Uhr, Volksbühne im Prater, Kastanienallee 7–9, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben