Kultur : THEATER MIT MARIONETTEN

Les Paravents

Der Grundkonflikt dieses Stückes von Jean Genet ist einfach: hier die in der Gesellschaft Angekommenen, dort die Ausgestoßenen. Aber seine Ausgestaltung ist gewaltig: 96 Figuren, simultane Szenen und irrwitzige Dialoge. Zur „spielzeit’europa“ zeigt der französische Regisseur Frédéric Fisbach seine Inszenierung erstmals in Deutschland. Er führt fünf Schauspieler und das Marionettentheater Youkiza aus Tokio zusammen.

Haus der Berliner Festspiele, Di/Mi 18./19.12., 19 Uhr, 25/15 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben