Theater : Rimini Protokoll inszeniert "Das Kapital"

Die Regiegruppe Rimini Protokoll gastiert mit dem Stück "Das Kapital, Band eins" im Theater Hebbel am Ufer. Die Produktion der Regisseure Helgard Haug und Daniel Wetzel ist ab dem 24. Januar zu sehen.

Berlin - Rimini Protokoll spricht mit dem neuen Stück ein Publikum an, das Karl Marx' "Kapital" etwas abgewinnen kann. Die Darsteller stemmen dem "schweren Text ihren Witz und ihre Biografie entgegen", heißt es in der Ankündigung des Theaters Hebbel am Ufer (HAU). Die Produktion des Schauspielhauses Düsseldorf hat am 24. Januar im HAU 2 Premiere.

Rimini Protokoll, die mit Laiendarstellern und Elementen des Dokumentartheaters arbeiten, sind regelmäßig im HAU zu Gast. Dort inszenierten sie bereits "Blaiberg und sweetheart19" und das Stück "Cargo Sofia", bei dem die Zuschauer mit zwei bulgarischen Lastwagenfahrern im umgebauten Lkw auf eine Reise durch Berlin gingen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben