Kultur : Theater unterm Dach: Abgenutzt? Gebraucht!

19 Uhr: Theater unterm Dach[Danz],Prenzlauer Berg[Danz]

Es gab eine Zeit, da lagen Erich Frieds Bücher auf den meisten WG-Küchentischen, und aufgebrachte Politiker wollten seine engagierte Lyrik aus den Schulbüchern verbannen - tatsächlich "ein gebrauchter Dichter", wie die Veranstaltung zu seinem 80. Geburtstag heißt. Indizien dafür, dass der 1988 verstorbene Österreicher noch heute gebraucht wird, sammeln Cathrin Fried (Ehefrau), Ditha Brickwell ("Lebensbegleiterin"), Ingeborg Quaas (Lektorin), Klaus Wagenbach (Verleger) und Bert Papenfuß (Fried-Preisträger). Eine Stunde vor der um 21 Uhr beginnenden Gesprächsrunde ist G. Lampes Film über Fried zu sehen, um 19.30 Uhr liest Detlef Berentzen Texte seines Freundes. Der musikalische Einstieg in den Abend obliegt den "bösen Mädchen" mit vertonten Fried-Gedichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben