Kultur : THEATER

Telemachos.

Grips-Theater-Chef Volker Ludwig empfiehlt diese Inszenierung des jungen deutsch-griechischen Regieduos Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris in der aktuellen „zitty“: „Das deutsch-griechische Dilemma, schmerzhaft authentisch von Betroffenen auf der Bühne verhandelt.“ Recht hat er.

20 Uhr, 14/8 Euro

Ballhaus Naunynstraße,

Naunynstr. 27, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben