Kultur : THEATER

Sag mal, dass wir nicht zu Hause sind.

Er soll über seine Herkunft schreiben, verlangt der Verleger. Dabei plante Aydin Bayad eigentlich einen Roman über die letzten Scherenschleifer auf Grönland. Eine „poetische Geschichts-Science- Fiction“ präsentieren die ostpreußisch-kurdische Regisseurin Bêrîvan Kaya und der niederländische Autor Rashid Novaire in Form einer musikalischen Bühnenreise.

20 Uhr, 14, erm. 8 Euro

Ballhaus Naunynstraße, Naunynstr. 27, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben