Kultur : Theaterpreis „Der Faust“ für Tankred Dorst

Der Dramatiker Tankred Dorst (86) erhält für sein Lebenswerk den Deutschen Theaterpreis „Der Faust“. Er wird zusammen mit seiner 1940 geborenen Frau und Co-Autorin Ursula Ehler geehrt. Der Deutsche Bühnenverein, der den Preis vergibt, begründete die Auszeichnung damit, dass Dorst einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der letzten Jahrzehnte sei. Der Preis des Präsidenten des Bühnenvereins geht an Matthias Lilienthal, den ehemaligen künstlerischen Leiter des Berliner Hebbel Theaters. Der „uneitle Formatentwickler“ habe die deutsche Theaterlandschaft in den letzten Jahren entscheidend verändert, hieß es. Die nicht dotierten Auszeichnungen werden am 10. November im Theater Erfurt überreicht. Der Theaterpreis, der als „Oscar“ der Bühnenkunst gilt, wird in acht weiteren Kategorien vergeben, die Preisträger werden in Erfurt bekannt gegeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben