Kultur : THEATERSOLO

Gertrude Stein – Ich bin ich

Die Schauspielerin Erika Eller schlüpft gerne in die Rolle berühmter Frauen: Nach Kassandra und Camille Claudel ist sie nun bei Gertrude Stein angekommen. Die lernte vor genau hundert Jahren ihre Muse und Lebensgefährtin Alice B. Toklas kennen. Auf der Bühne belebt Eller die sprühenden, auch scharfen Wortkaskaden von Steins experimenteller Literatur zusammen mit der Pariser Performerin Agnès Guipont. Inszeniert hat Ilona Zarypow.

Schwartzsche Villa, Mi 15.8., 20 Uhr, 10-12 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben