Kultur : THRILLER

Next

Horst E. Wegener

Praktisch, wenn einer in die Zukunft sehen kann. Im Fall von Chris Johnson (Nicolas Cage), der in Las Vegas eine mäßig erfolgreiche Magiershow betreibt, sind es zwar nur zwei Minuten, aber das reicht, um ein Casino um ein paar Dollar zu erleichtern. Unangenehm wird es, nachdem FBI-Agentin Callie Ferris (Julianne Moore) sich an seine Fersen klebt. Sie weiß um das seherische Talent des Magiers und will, dass er herausfindet, wo eine Nuklearwaffe deponiert ist, die Terroristen ins Land geschmuggelt haben. Die Besetzung der Hauptrollen plus die Vorlage (eine Kurzgeschichte der Sci-Fi-Legende Philip K. Dick) – diese Fakten sprechen für sich. Doch außerhalb der furios inszenierten Actionszenen gerät „Next“ des Öfteren aus dem Tritt. Und Thomas Kretschmann als Terrorist ist ein arger Fehlgriff. Prominent besetztes Spektakel. Horst E. Wegener

„Next“, USA 2007, 96 Min.,

R: Lee Tamahori, D: Nicolas Cage, Julianne Moore

0 Kommentare

Neuester Kommentar