Kultur : Tönende Wohltaten

-

Im Münchner CuvilliésTheater werden am heutigen Freitag die Siemens-Musikpreise 2004 vergeben. Für sein Lebenswerk erhält der Pianist Alfred Brendel den mit 150000 Euro dotierten Hauptpreis. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 1,3 Millionen Euro ausgeschüttet. Neben der Musikstiftung hat der Unternehmer Ernst von Siemens (1903–1990) auch eine bedeutende Kunst-Stiftung finanziell ausgestattet sowie die Carl Friedrich von Siemens Stiftung gegründet, die sich vor allem wissenschaftlichen Themen widmet. Der Siemens-Konzern betreibt parallel dazu seit 1987 sein eigenes „Siemens Arts Program“.

Im Internet findet man die Siemens-Musikstiftung unter www.evs-musikstiftung.ch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben