Kultur : Tommy Lee gibt Mißhandlungen zu

Der Rockmusiker Tommy Lee hat vor Gericht zugegeben, seine Ehefrau Pamela Anderson mißhandelt zu haben.Der Drummer der Hardrock-Gruppe Motley Crue bekannte sich schuldig, Anderson im Februar mehrmals getreten zu haben, während sie den gemeinsamen, damals sieben Monate alten Sohn Dylan auf dem Arm hatte.Nach Angaben des Richters wird Lee am 20.Mai zu einer Gefängnisstrafe zwischen sechs und zwölf Monaten verurteilt.Anderson sagte vor dem Gericht zu Reportern, sie sei stolz auf Lee."Ich bin glücklich, daß er die Verantwortung für seine Taten übernommen hat.Ich denke, das ist der erste Schritt zur Besserung." Lee war in der Vergangenheit schon mehrmals wegen Körperverletzung angeklagt worden.Der Musiker erklärte, er sei froh, daß er seinen Sohn künftig noch sehen dürfe. AP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben