TRAGIKOMÖDIE : Letzter Vorhang

Seit 18 Jahren hat das Orph-Theater für seine ureigene Sicht aufs Theater im Theater aufgespielt. Jetzt wurde die Förderung gestrichen. Zum Abschluss inszeniert noch einmal die langjährige Leiterin Susanne Truckenbrodt. In Thomas Bernhards Die Macht der Gewohnheit treten die bewährten Mimen des Orph an und ziehen ein larmoyanzfreies Resumée.

20 Uhr, Orph-Theater, Ackerstr. 169, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar