Kultur : TRAGIKOMÖDIE

Ein schönes Mädchen wie ich

Diese 1972 entstandene Tragikomödie, einer der bissigsten Filme des Franzosen François Truffaut, der gern Beziehungen, Gefühle und deren Konsequenzen beschrieb. Am Beispiel eines braven Soziologiestudenten, der sich in das Objekt seiner Studien – eine junge Gefängnisinsassin – verliebt, zeigte Truffaut hier mit feinem Hohn, wie die „Befreiung“ der „Opfer des Systems“ einmal ganz buchstäblich geschieht.

20.15 Uhr, 4,50 Euro

Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, Prenzlauer Berg

0 Kommentare

Neuester Kommentar