TRASHCOMEDY : Neuköllner Bürgermeisterin der Herzen

Wenn Berlins umtriebigste Hartz-IV-Empfängerin wie Shakespeare vom Sommer träumt, dann heißt ihr Puck sicher Futschi. Die selbsternannte Neuköllner Bezirksbürgermeisterin der Herzen – alias Ades Zabel – und ihre leopardengemusterten Freundinnen kennen weder Scham noch Choreografien. Deshalb singen, tanzen und improvisieren sie sich in Edith Schröders Sommernachtstraum durch den reichen Fundus ihrer besten Bad-Taste-Geschichten.

18 Uhr, Freiluftkino Hasenheide,

Hasenheide, Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben