Kultur : Trauerfeier für Schlingensief in der Volksbühne

Die deutsche Theaterszene will sich am 6. November in der Berliner Volksbühne von Christoph Schlingensief verabschieden. Eine Sprecherin des Theaters sagte am Dienstag, ihr Haus sei mit Freunden und Wegbegleitern im Gespräch über die Form des geplanten Theaterfestes. Schlingensief war am 21. August mit 49 Jahren an Krebs gestorben. Für die geplante Abschiedsfeier war zunächst der 50. Geburtstag des Künstlers am 24. Oktober im Gespräch gewesen. An diesem Tag wird aber im Rahmen des Hamburger Theater Festivals Schlingensiefs Produktion „Mea Culpa“ nochmals im Deutschen Schauspielhaus aufgeführt. „Sein Wunsch war es, seinen Geburtstag in Hamburg zu feiern. Wir werden seiner an diesem Tag besonders gedenken“, schreibt das Haus auf seiner Internetseite. Weil viele Freunde in Hamburg dabei sein wollten, sei der Tag für die Feier in der Berliner Volksbühne nicht geeignet, sagte die Sprecherin. Schlingensief hatte an der Volksbühne seine Theater-Karriere begonnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben