Kultur : Tribüne: Geniale Gene

20 Uhr: Tribüne[Otto-Suhr-Al],Charlottenburg[Otto-Suhr-Al]

Als Lennys (Rainer Reiners) Ehe kriselt, macht sich der New Yorker Intellektuelle auf die Suche nach der leiblichen Mutter seines hyperintelligenten Adoptivsohnes. Doch seine Annahme, dass sich der IQ vererbt haben müsse, erweist sich als falsch: Die Mutter der Jungen ist eine schrille Prostituierte, die keine Ahnung vom Tuten, wohl aber vom Blasen hat. Doch um später mal seinem Sohn eine gesellschaftlich akzeptierte Mutter präsentieren zu können, versucht er alles Erdenkliche um das naive Dummerchen von Grund auf umzukrempelnÉ Nach dem Erfolg von "Ladies Night", der Theateradaption der britischen Männerstrip-Komödie "Ganz oder gar nicht", bringt Regisseur Rainer Behrend nun Woody Allens oscarprämierten Film "Geliebte Aphrodite" ganz im Stile des hektischen Großstadtneurotikers auf die Bühne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben