Kultur : Trockenfisch und Superkleber

FORUM

Silvia Hallensleben

Wenn ein Film mehrmals das nahende Ende ankündigt, um dann doch erst eine halbe Stunde und einige Umwege später einen Abschluss zu finden, dann sind Schnitt und Rhythmus aus dem Gleis geraten. Und auch ein paar Satzschleifen weniger hätten Atmosphäre und Informationsgehalt von Minze Tummescheits Jarmark Europa nicht geschadet. Soweit zu den Mängeln: Sonst aber ist der Debütfilm der Berliner Filmstudentin sicherlich eine der dokumentarischen Entdeckungen des diesjährigen Forums. Als riesiger Bazar in einem ehemaligen Stadion in Warschau ist der Jarmark – kein Druckfehler! – zu einem der größten Betriebe Polens avanciert. Früher waren hier der Papst und andere Superstars zu Gast, jetzt verkaufen Händlerinnen aus ganz Osteuropa Superkleber, Trockenfisch und CDs. Minze Tummescheit folgt ihnen – auf den Büchermarkt nach Minsk oder ins weißrussische Pensa. Ein poetischer Reisebericht, garniert mit persönlichen Reflexionen über das Bildermachen in der Fremde.

Heute 13.30 Uhr (Delphi), morgen 17.45 Uhr (Cinemaxx 3), Samstag 14 Uhr (Babylon), Sonntag 17.30 Uhr (Arsenal)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben