Kultur : Türkei fordert Pergamon-Altar zurück

Die Türkei hat von der Bundesrepublik zum wiederholten Mal die Rückgabe bedeutender antiker Kunstschätze gefordert.Der türkische Kulturminister Istemihan Talay sagte am Mittwoch, dies gelte für den Pergamon-Altar und auch den Schatz des Priamos, über den sich Deutschland derzeit noch mit Rußland streitet: "Unsere Position ist die, daß alle Kunstschätze, die ohne Genehmigung außer Landes geschafft wurden, zu ihrem Ursprungsort zurückgebracht werden sollen." Talay weigerte sich, von einem "Schliemann-Schatz" zu sprechen.Denn der deutsche Archäologe sei lediglich der Mann gewesen, der der Türkei im 19.Jahrhundert "den Schatz gestohlen" habe.Wenn die Bundesregierung behaupte, der Schatz sei als Kriegsbeute nach 1945 widerrechtlich nach Moskau geschafft worden, dann müsse sie endlich auch akzeptieren, daß die Kunstwerke zuvor illegal nach Berlin gelangt seien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben