Kultur : um 1340 v. Chr.

NOFRETETE

Auch am neuen Ort bleibt sie der Star. Der Nordkuppelsaal ist für

Nofretetes Büste reserviert.

Der Archäologe Ludwig Borchardt entdeckte sie 1912 im mittelägyptischen Amarna im Lagerraum der Werkstatt des Oberbildhauers Thutmosis, die nach dem Tod des Herrscherpaars

geschlossen wurde. Das erklärt ihren perfekten Erhaltungszustand.

Der Büste fehlt ein Auge, da sie als Modell diente. Und doch gilt sie mit ihren hohen Wangen, mandelförmigen Augen und vollen Lippen als Inbegriff der Schönheit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben