Kultur : um 1475 v. Chr.

304905_0_95221e23.jpg

WÜRFELFIGUR

Die Würfelfigur ist ein Selbstbildnis des Bildhauers Senenmut mit der Tochter von Königin Hatschepsut, seiner wichtigsten Auftraggeberin. Das Porträt zeugt von Selbstbewusstsein, denn Senenmut umfängt als dominante Figur das Kind von hinten. Der Bildhauer war ein Künstlerstar in seiner Zeit, dessen Name als einer der wenigen überliefert ist. In der Inschrift erklärt er stolz: „Diese Figur, ich machte sie nach meinem eigenen Gedanken, aus

eigenem Antrieb. Nicht fand man

es in den Schriften der Vorfahren.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben