Kultur : Unabhängigkeit für Akademie der Künste

-

Zu Beginn der HerbstMitgliederversammlung der Berliner Akademie der Künste hat Kulturstaatsministerin Christina Weiss (parteilos) der Institution eine vollkommene staatliche Unabhängigkeit zugesichert. Die Akademie mit ihrem neuem Präsidenten Adolf Muschg wird am 1. Januar 2004 mit ihrem noch nicht fertig gestellten Neubau am Pariser Platz vom Bund übernommen. Auch darüber wollen die etwa 100 Mitglieder bis heute Nachmittag beraten. Heute Abend wird Akademiepräsident Muschg seine erste traditionelle „Treppenrede“ halten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben