Kultur : Unesco erklärt Wartburg und Berliner Museumsinsel zum Weltkulturerbe

Die Berliner Museumsinsel und die Wartburg bei Eisenach sind von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt worden, wie die Deutsche Unesco-Kommission gestern mitteilte. Deutschland ist nun mit 22 Denkmälern in der Welterbe-Liste vertreten. Die Entscheidung fiel auf einer Sitzung des Welterbekomitees in Marrakesch. Die Berliner Museumsinsel wurde als "einzigartiges Ensemble von Museumsbauten" gewürdigt, die Wartburg als "Symbol für deutsche Integration und Einheit". Unter den weiteren in die Liste aufgenommenen Stätten befindet sich die südafrikanische Gefängnis-Insel Robben Island, wo der spätere südafrikanische Präsident Nelson Mandela 18 Jahre hatte verbringen müssen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar