Kultur : Unesco: keine Einigung über Kulturschutz

-

Die Verhandlungen über das geplante UnescoAbkommen zum Schutz kultureller Vielfalt sind in Paris ohne entscheidenden Durchbruch zu Ende gegangen. Die Gespräche werden voraussichtlich im Mai fortgesetzt. Fachleute aus 190 Staaten hatten darüber beraten, wie kulturelle Güter und Dienstleistungen von normalen Handelsgütern abgegrenzt werden können. Vor allem der Dissenz zwischen den USA und europäischen Ländern wurde nicht überbrückt. Während Washington die Liberalisierung der Kultur vorantreiben will, drängt der französische Premierminister Jean-Pierre Raffarin darauf, die kulturelle Vielfalt durch ein globales Abkommen zu schützen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben