Kultur : Unesco-Welterbe: Konferenz im Juni in Potsdam

Zum 30-jährigen Bestehen der Welterbe- Konvention wird vom 6. bis zum 8. Juni eine internationale Konferenz in Potsdam veranstaltet. Die von der Deutschen Unesco-Kommission und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg organisierte Tagung ist der deutsche Beitrag zum Internationalen Jahr des Kulturerbes 2002, wie die Veranstalter am Dienstag in Bonn mitteilten. Geplant sind eine Podiumsdiskussion zum Thema "Das Unesco-Welterbe - ein Forum des interkulturellen Dialogs?" sowie Symposien. Am 7. Juni erörtern Fachleute das Thema "Natur und Kultur".

Die Unesco-Welterbe-Konvention zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Menschheit haben den Angaben zufolge seit 1972 bisher 168 Staaten unterzeichnet.

Die Welterbe-Liste der Unesco verzeichnet derzeit 721 Kultur- und Naturstätten in 124 Staaten, Deutschland ist mit 25 Stätten auf der Liste vertreten, zu denen unter anderem der Kölner Dom, die Innenstadt von Bamberg und Potsdams Schlösser zählen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben