Kultur : Ungarn streitet über antisemitischen Autor

-

Der ungarische Schriftsteller Kornél Döbrentei, dessen antisemitische Äußerungen im ungarischen Schrifstellerverband einen Skandal ausgelöst haben, soll jetzt den „Alternativen Kossuth Preis“ von einer rechtsgerichteten Organisation kommen. Der Preis wurde nach der Wende 1989 als Persiflage auf den offiziellen Kossuth-Preis geschaffen. Döbrenteis antisemitische Äußerungen haben 84 ungarische Schriftsteller zum Austritt aus dem Schriftstellerverband veranlasst. Darunter sind Autoren wie Péter Esterházy, Péter Nádas und der frühere Präsident der Berliner Akademie der Künste, György Konrád. Sie kritisierten, dass sich die Verbandsleitung nicht von Döbrentei distanzieren wollte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben