Kultur : UNKNOWN PLEASURES

The We and the I.

Zum Jahresbeginn öffnet „Unknown Pleasures“, das Festival des unabhängigen US-Films, seine Pforten. Eröffnungsfilm ist „The We and the I“ von Michel Gondry. Bekannt als Videoregisseur von Björk und den White Stripes blieb er auch durch die Regie von „The Green Hornet“ und „Abgedreht“ im Gedächtnis. Der Eröffnungsfilm kann für einen guten Teil des Festivals als prototypisch gelten, widmet er sich doch jungen Menschen in freier Wildbahn.

19.30 Uhr, 7 Euro

Babylon Mitte,

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben